.

Schwetzinger Spargel

Schwetzingen liegt in der Kurpfalz im Nordwesten von Baden-Württemberg, etwa 10 km südwestlich von Heidelberg bzw. 15 km südöstlich von Mannheim gelegen.

Schwetzinger Spargel ist überregional bekannt und zieht Spargelliebhaber aus der ganzen Region an.

Schwetzinger Meisterschuß

Der Schwetzinger Meisterschuß ist eine traditionsreiche Spargelpflanze, die nicht ausschließlich auf einen hohen Ertrag gezüchtet wurde. Die Züchtung ist robust und sehr widerstandsfähig gegen Blatt- und Wurzelkrankheiten. Spargel der Sorte Schwetzinger Meisterschuß zeichnet sich durch einen intensiven Geschmack, geschlossene Köpfe und gerade, mitteldicke bis dicke Stangen aus. Es gibt männliche und weibliche Pflanzen, die sich selbst befruchten. Dies erkennt man an den roten Beeren, die die Pflanze nach der Saison am Spargelgrün bildet.

Schwetzinger Spargelgeschichte

Spargel hat in der Kupfalz eine lange Geschichte, bereits 1658 wurde im kurfürstlichen Schloßgarten Spargel angebaut, 1894 wird der Schwetzinger Spargelmarkt eingeführt, der auch heute noch täglich während der Spargelzeit auf dem nördlichen Schlossplatz stattfindet. Einige Spargelhöfe rund um Schwetzingen werden bereits in der vierten Generation geführt.


Größere Kartenansicht

2 Kommentare

  1. Neue Rubrik Spargelanbaugebiete - - Spargel Treff

    […] Wir haben eine neue Rubrik eingeführt in der wird die wichtigsten Anbaugebiete für Spargel in Deutschland vorstellen möchten. Bis jetzt haben wir Informationen über Beelitz, Nienburg, Schwetzingen und Walbeck zusammengestellt. Natürlich sollen noch etliche weitere folgen. […]

  2. Karlheinz Herrmann

    Bitte teilen Sie mir mit, wo ich Spargel der Sorte “Schwetzinger Meisterschuß” kaufen kann.

Kommentar schreiben:

XHTML: Du darfst diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>