.

Verschiedene Spargelsorten

Hier finden Sie eine Auswahl an Spargelsorten mit ihren Eigenschaften (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

GIJNLIM

Sehr frühe Produktion
Sehr hoher Gesamtertrag
Viele, schwere Stangen
Stangen von mittlerer Dicke
Sehr gerade Stangen von ausgezeichneter Qualität
Geeignet für den Anbau als Bleichspargel; besonders geeignet für die verfrühte Produktion unter Anti-Tau-und Schwarzer Folie
Auch für die Produktion von Grünspargel geeignet

GROLIM

Frühe Produktion
Hoher Gesamtertrag
Dunkelgrüne, offene Pflanzen
Wenig anfällig gegenüber Botrytis, deshalb gut geeignet für den biologischen Anbau
Sehr dicke Stangen von sehr guter Qualität
Geeignet für hohe Pflanzdichte
Geeignet für den Anbau von Bleichspargel; besonders geeignet für beheizten Freiland-Anbau sowie Anbau unter Glas

THIELIM

Frühe Produktion
Hoher Gesamt-Ertrag
Kräftiger Wuchs mit hohen, eher offenen Pflanzen
Wenig anfällig gegenüber Botrytis
Dicke Stangen von guter Qualität
Geeignet für den Anbau von Bleichspargel im unbeheizten Freiland sowie für den Anbau unter G äs
Auch für die Produktion von Grünspargel geeignet.

BACK LIM

Mittelspäte Produktion
Hoher Gesamtertrag
Offene, relativ niedrige Pflanzen
Dicke, glatte Stangen von sehr guter Qualität. Liefert einen hohen Anteil in größerer Sortierung
Liefert sehr weiße Stangen
Geeignet für den Anbau von Bleichspargel im unbeheizten und geheizten Freiland sowie für den Anbau unter Glas
Sehr gut für die Produktion von Grünspargel geeignet

Ravel *

Sehr frühe Produktion
Sehr hohe Gesamterträge
Schöne, feste Köpfe
Glatte, gerade Stangen
Hervorragender Geschmack
Kräftige, volle Pflanzen
Folientauglich

Ramada *

Frühe Produktion
Hohe Früherträge
Stangen von mittlerer Dicke
Hohe Ertragsleistung
Bei hohen Temperaturen sehr schöne Köpfe
Durch lockeren Wuchs sehr widerstandsfähig gegen Blattkrankheiten
Folientauglich

Rapsody *

Mittelfrühe Produktion
Hoher Gesamtertrag in sehr homogener Sortierung
Hoher Anteil dicker Stangen von guter Qualität
Perlweiße Stangen ohne Gelbstich
Außerordentlich unempfindlich gegen Pilzkrankheiten
Für hohe Bestandesdichten geeignet
Folientauglich

Rambo *

Mittelfrühe Produktion
Sehr dicke Stangen mit gutem Geschmack
Robuste, blattgesunde Pflanzen
Gemischtgeschlechtlich
Folientauglich

* Züchtungen der Südwestdeutsche Saatzucht

4 Kommentare

  1. Benkert

    Hallo,

    ich möchte gerne in meinem Garten Spargel anbauen. Allerdings kann ich mich zwischen zwei Sorten nicht entscheiden Backlim und Rapsody. Welche Sorte ist wohl die bessere von Beiden?

    Wenn Sie mir Bitte Ihre Meinung dazu geben könnten, wäre ich Ihnen sehr verbunden.

    Vielen Dank im Voraus.

    S.B.

  2. Peter

    Hej, ich möchte gerne wissen welche Spargelsorten geeignet sind für folgende Ansprüche:
    kühle, aber sonnige Lage,
    relativ schwerer Boden (45 cm sandig, danach ekstrem schwerer Lehm)
    staunässe möglich (in den unteren Bodenschichten
    Darüber hinaus sollte der Spargel einen “herben” Geschmack haben (wie früher)
    Vielen Dank für eine Information!

  3. Dora Büttner-Wobst

    Guten Tag,

    ich habe vor vielen Jahren einmal schwarzen Spargel gegessen und auch in Hessen gekauft… leider finde ich werder den Bauern noch das Lokal wieder.. wer kann mir sagen wo ich schwarzen Spargel kaufen kann.

  4. 10 Fakten über Spargel: Für Klugscheißer und Gemüse-Nerds vegan-sein | vegan-sein

    […] 8. Rambo-Spargel: Gemüsenamen an sich sind meistens schön altdeutsch und zum Liebhaben. Bei den Kartoffeln sind es z.B. “Linda” und “Sieglinde”, die dem Endverbraucher ein gewisses Gefühl von Bostenständigkeit vermitteln. Spargel hat da deutlich hollywoodreifere Bezeichnungen. Die Sorte „Rambo“ erzeugt laut Sortenbild dicke Stangen mit gutem Geschmack. “Grolim” hingegen eignet sich durch seine Widerstandkraft sehr gut für den Bio-Anbau. Weitere lustige Spargelnamen und deren Eignung findet ihr auf einer Seite, die sich ausschließlich mit Spargel beschäftigt.  Also wenn das nicht schon allein einen Awesomeness Faktor mit sich bringt… […]

Kommentar schreiben:

XHTML: Du darfst diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>